Hier geht’s zum Shop

Materialien

Bio-Baumwolle

Baumwolle hatte 2018 einen Anteil von ganzen 23,5% an der weltweiten Faserproduktion. Es gibt rund 300 verschiedene Baumwollarten, von denen jedoch nur vier landwirtschaftlich genutzt werden können. Für den Anbau von Baumwolle braucht es viele frostfreie Tage mit 25-30 Grad, weshalb sie nur in wechselfeuchten Mittelmeerklima angebaut wird. weiterlesen

Diese Region wird deshalb auch „Baumwollgürtel“ genannt. Baumwolle ist eine tolle Faser mit ausgezeichneten Eigenschaften: Besonders an warmen Tagen ist sie angenehm zu tragen, da sie bis zu 20% ihres Eigengewichts an Feuchtigkeit aufnehmen kann. Obwohl sie sich immer luftig und leicht anfühlt, ist sie sehr strapazierfähig und reißfest. Unsere GOTS-zertifizierte Baumwolle überzeugt noch mehr als ein reiner Bioanbau, da dieser Standard zusätzlich die Menschen in den Fabriken sowie die Umwelt schützt. Der Einsatz problematischer chemischer Zusätze ist verboten, sodass unsere Produkte sehr hautfreundlich sind und ein geringes Allergiepotential aufweisen.

Lieferkette Baumwolle

1. Die Baumwollbüsche werden auf Plantagen nachhaltig angebaut.

2. Das Pflücken der Baumwollbüschel erfolgt per Hand; dabei werden grobe Verunreinigungen und Samen direkt entfernt.

3. Durch ein Kämmverfahren werden unerwünschte kurze Fasern aussortiert.

4. Die Baumwolle wird versponnen; es entsteht ein gleichmäßiges Fasergarn.

5. Das Garn wird schonend und ohne Einsatz von Chemikalien gefärbt.

6. Der Faden wird auf den Strickmaschinen verstrickt.

7. Der Stoff wird durch dämpfen, Vernähen und Labeln veredelt.

8. Das fertige Produkt kann bei uns gekauft werden.

Bio-Merinowolle

Merinowolle ist eine besonders hochwertige Form der Schurwolle. Durch ihre langen Fasern ist sie sehr fein und weich. Die meisten Merinoschafe leben in Australien oder Neuseeland und werden bis zu zwei Mal im Jahr geschoren. Wir beziehen unsere Wolle ausschließlich aus Südamerika. So wird gesichert, dass sie frei von Mulesing ist, da das nur in Australien vorkommt. weiterlesen

Merinowolle überzeugt uns immer wieder durch seine auffallend tollen Eigenschaften. Die Faser weist eine einzigartige Struktur auf, die eine große Menge Luft festhalten kann. Diese Luftschicht isoliert besonders gut und kann Dich deshalb im Winter wärmen und im Sommer kühlen. Zudem ist die Wolle atmungsaktiv und aufgrund ihrer natürlichen Fettschicht und der Faserstruktur nimmt sie Gerüche und Schmutz kaum an. Merinowolle ist sehr knitterunempfindlich und behält lange seine Passform. Doch Merinowolle ist nicht gleich Merinowolle: die Haltungsweise schlägt sich maßgeblich auf die Qualität der Faser nieder. Ein weiterer Grund, weshalb wir uns für die Arbeit mit GOTS zertifizierter Wolle entschieden haben. Durch die Zertifizierung mit hohen Standards wird eine artgerechte Haltung garantiert und somit kann eine qualitative Faser und daraus ein hochwertiges Produkt hergestellt werden.

Lieferkette Merinowolle

1. Die Schafe leben in Südamerika und werden zweimal im Jahr geschoren.

2. Die Fasern werden nach Qualitätskriterien wie Feinheit und Faserlänge sortiert..

3. Durch ein Kämmverfahren werden unerwünschte kurze Fasern aussortiert.

4. Die Merinofasern werden versponnen; es entsteht ein gleichmäßiges Fasergarn.

5. Das Garn wird schonend und ohne Einsatz von Chemikalien gefärbt.

6. Der Faden wird auf den Strickmaschinen verstrickt.

7. Der Stoff wird durch Dämpfen, Vernähen und Labeln veredelt.

8. Das fertige Produkt kann bei uns gekauft werden.

Global Organic Textile Standard

GOTS steht für „Global Organic Textile Standard“ und gilt als weltweit führender Standard für die Verarbeitung von Textilien aus biologisch erzeugten Naturfasern. Auf hohem Niveau sind umwelttechnische Anforderungen entlang der gesamten textilen Produktionskette mit gleichzeitig einzuhaltenden Sozialkriterien definiert. Kontrolliert werden diese Anforderungen durch jährliche, unabhängige Kontrollen. Unterschieden werden die Bezeichnungen „Hergestellt aus x-Prozent kbA-/kbT-Fasern“, was Textilien aus mindestens 70% kontrolliert biologisch erzeugte Naturfasern kennzeichnet, sowie „kbA/kbT“, wo drunter alle Textilien fallen, die mindestens 95% kontrolliert biologische Fasern enthalten. 

Wichtige Kriterien für die Produktion mit GOTS-Zertifizierung sind Umweltkriterien wie die strikte Trennung zu konventionellen Fasern, hohe technische Qualitätsanforderungen wie Schweiß- und Lichtechtheit, aber auch soziale Kriterien wie angemessene Arbeitszeiten und sichere Arbeitsbedingungen und Bezahlung. Die gesamte Wertschöpfungskette, vom Faseranbau bis zum fertigen Produkt, wird durch Inspektionen vor Ort und nachträgliche Analysen auf ein gutes Wohl für Produkt und Mensch kontrolliert. GOTS arbeitet permanent mit verschiedenen Beteiligten der Wertschöpfungskette zusammen, um den Standard stetig zu verbessern. Eine faire, umweltfreundliche und umfassend zertifizierte Herstellung ist so gewährleistet und Du kannst Dir sicher sein, ein gutes Produkt zu erhalten.

GOTS steht für „Global Organic Textile Standard“ und gilt als weltweit führender Standard für die Verarbeitung von Textilien aus biologisch erzeugten Naturfasern. Auf hohem Niveau sind umwelttechnische Anforderungen entlang der gesamten textilen Produktionskette mit gleichzeitig einzuhaltenden Sozialkriterien definiert. Kontrolliert werden diese Anforderungen durch jährliche, unabhängige Kontrollen. Unterschieden werden die Bezeichnungen „Hergestellt aus x-Prozent kbA-/kbT-Fasern“, was Textilien aus mindestens 70% kontrolliert biologisch erzeugte Naturfasern kennzeichnet, sowie „kbA/kbT“, wo drunter alle Textilien fallen, die mindestens 95% kontrolliert biologische Fasern enthalten.

Wichtige Kriterien für die Produktion mit GOTS-Zertifizierung sind Umweltkriterien wie die strikte Trennung zu konventionellen Fasern, hohe technische Qualitätsanforderungen wie Schweiß- und Lichtechtheit, aber auch soziale Kriterien wie angemessene Arbeitszeiten und sichere Arbeitsbedingungen und Bezahlung. Die gesamte Wertschöpfungskette, vom Faseranbau bis zum fertigen Produkt, wird durch Inspektionen vor Ort und nachträgliche Analysen auf ein gutes Wohl für Produkt und Mensch kontrolliert. GOTS arbeitet permanent mit verschiedenen Beteiligten der Wertschöpfungskette zusammen, um den Standard stetig zu verbessern. Eine faire, umweltfreundliche und umfassend zertifizierte Herstellung ist so gewährleistet und Du kannst Dir sicher sein, ein gutes Produkt zu erhalten.

Qualität

Für unsere Grote Organic Kollektion arbeiten wir ausschließlich mit natürlichen Fasern wie Baumwolle und Merinowolle. Diese sind organischen Ursprungs und somit frei von Mikroplastik und komplett biologisch abbaubar. Denn jedes Handeln trägt dazu bei, die Welt langfristig ein Stückchen besser zu machen. Unsere Produkte kommen komplett aus unserer deutschen Produktion. In unserem einzigen Betrieb in Norddeutschland können wir kurze Lieferwege garantieren und sorgen so für eine nachhaltige und qualitative Produktion, die flexibel auch auf kurzfristige Veränderungen reagieren kann. Mit der Entscheidung, zertifizierte Fasern zu kaufen, entscheidest Du dich nicht einfach nur für ein bestimmtes Produkt. Du entscheidest dich aktiv gegen genmanipulierte Baumwolle, gegen Pestizide im Anbau und für einen niedrigeren und somit ressourcenschonenden Wasserverbrauch in der Produktion. Du entscheidest dich aktiv gegen Mulesing bei Merinowolle. Das ist eine schnelle Prozedur, bei der jungen Lämmern Falten am Hinterteil abgeschnitten werden, damit sie weniger anfällig gegen Entzündungen durch Fliegenbefall sind.
Mit deiner Entscheidung unterstützt Du eine artgerechte Tierhaltung. Zudem kann eine faire Bezahlung und zukunftssichere Arbeitsplätze für alle Arbeiter der Wertschöpfungskette gewährleistet werden. Wir leben in einer schnelllebigen, konsumfreudigen Gesellschaft, in der Kleidung als Massenware gehandelt wird. Große Fast Fashion Labels produzieren mittlerweile zwischen 16 und 24 Kollektionen pro Jahr, von denen es ein Großteil noch nicht mal in den Kleiderschrank schafft, geschweige denn oft genug getragen wird. Diesem Negativ-Trend wollen wir entgegenwirken. Denn jeder noch so kleine Entschluss ist wichtig und hat einen Einfluss auf unsere Zukunft.

Ein gutes Gefühl…

Wir sind uns unserer Verantwortung in dieser Branche bewusst und wollen deshalb etwas schaffen, woran Du mit gutem Gewissen lange Freude haben wirst. Unsere Produkte kommen komplett aus unserer deutschen Produktion. In unserem einzigen Betrieb in Norddeutschland können wir kurze Lieferwege garantieren und…weiterlesen

sorgen so für eine nachhaltige und qualitative Produktion, die flexibel auch auf kurzfristige Veränderungen reagieren kann. Für unsere Grote Organic Kollektion arbeiten wir ausschließlich mit natürlichen Fasern wie Baumwolle und Merinowolle. Diese sind organischen Ursprungs und somit frei von Mikroplastik und komplett biologisch abbaubar. Denn jedes Handeln trägt dazu bei, die Welt langfristig ein Stückchen besser zu machen.

Ein gutes Gefühl…

Wir sind uns unserer Verantwortung in dieser Branche bewusst und wollen deshalb etwas schaffen, woran Du mit gutem Gewissen lange Freude haben wirst. Unsere Produkte kommen komplett aus unserer deutschen Produktion. In unserem einzigen Betrieb in Norddeutschland können wir kurze Lieferwege garantieren und…weiterlesen

sorgen so für eine nachhaltige und qualitative Produktion, die flexibel auch auf kurzfristige Veränderungen reagieren kann. Für unsere Grote Organic Kollektion arbeiten wir ausschließlich mit natürlichen Fasern wie Baumwolle und Merinowolle. Diese sind organischen Ursprungs und somit frei von Mikroplastik und komplett biologisch abbaubar. Denn jedes Handeln trägt dazu bei, die Welt langfristig ein Stückchen besser zu machen.

Die beste Pflege

Damit Du lange Freude an deinen neuen Produkten hast, gibt es ein paar einfache Tipps, die es zu befolgen gilt. Nicht jedes Textil muss nach der Benutzung gewaschen werden. Wenn Du es für ein paar Stunden an die frische Luft bringst, reicht das völlig aus, um Gerüche und kleine Verschmutzungen zu entfernen. Und Du sparst damit Wasser und schonst Umwelt und Material. Bei Baumwolle ist jedoch Vorsicht geboten: diese bleicht schnell aus, weshalb sie nicht zu lange der Sonne ausgesetzt sein darf. Sollte doch einmal eine zu starke Verschmutzung in deinen Textilien sein, wasche sie schonend bei kalten Temperaturen. Bügeln ist eine gute Methode, um die Produkte wieder in Form zu bekommen und aufgeraute Fasern zu glätten. Hier aber darauf achten, dass die niedrigste Temperatur eingestellt ist.
Tierische Fasern wie Wolle bilden auf natürliche Weise nach einer gewissen Zeit kleine Knötchen auf der Oberfläche- das so genannte „Pilling“. Das ist ein natürlicher Prozess und hängt mit der Beschaffenheit der Faser zusammen, welche durch Reibung auf der Oberfläche angeraut wird. Abhilfe schafft ein Fusselrasierer. Die Knötchen besser nicht abreißen, das beschädigt die Faser.

Über uns…

Auf einer Produktionsfläche von rund 1.500m² haben wir uns mit rund 50 Mitarbeitern eine nachhaltige, qualitative Produktion aufgebaut. Wir verwenden modernste Strickmaschinen und alle verwendeten Materialien werden nach ökologischen Gesichtspunkten verglichen und ausgewählt…weiterlesen

Seit den Anfängen 1973 ist unser Betrieb in Familienhand und mittlerweile ist die dritte Generation beteiligt. Wir stecken viel Herzblut, Leidenschaft und Begeisterung in unsere Produkte. Durch unsere Spezialisierung auf Strick-Accessoires können wir auf besonders viel Erfahrung zurückgreifen. Nur durch unsere eingespielte Teamarbeit erschaffen wir jeden Tag tolle Produkte. Wir ziehen gemeinsam an einem Strang, um im Anschluss zusammen die Erfolge feiern zu können.

Über uns…

Auf einer Produktionsfläche von rund 1.500m² haben wir uns mit rund 50 Mitarbeitern eine nachhaltige, qualitative Produktion aufgebaut. Wir verwenden modernste Strickmaschinen und alle verwendeten Materialien werden nach ökologischen Gesichtspunkten verglichen und ausgewählt…weiterlesen

Seit den Anfängen 1973 ist unser Betrieb in Familienhand und mittlerweile ist die dritte Generation beteiligt. Wir stecken viel Herzblut, Leidenschaft und Begeisterung in unsere Produkte. Durch unsere Spezialisierung auf Strick-Accessoires können wir auf besonders viel Erfahrung zurückgreifen. Nur durch unsere eingespielte Teamarbeit erschaffen wir jeden Tag tolle Produkte. Wir ziehen gemeinsam an einem Strang, um im Anschluss zusammen die Erfolge feiern zu können.

Wie schaffen wir Nachhaltigkeit?

Wir tun einiges dafür, dass nicht nur unsere Produkte, sondern auch unsere Produktion nachhaltig ist. Dadurch, dass alle Herstellungsschritte im Betrieb in Norddeutschland ablaufen, sind die Produktions- und Lieferwege besonders kurz. Alle Garne beziehen wir aus Deutschland oder Europa. Unser Betrieb wird mit eigenem Strom aus Solarenergie betrieben. Das Design unserer Produkte halten wir meist schlicht und klassisch, damit es dich nicht nur eine Saison, sondern jahrelang überzeugt.

Mehr zur Strickerei Grote

Kontakt

Strickerei Grote GmbH

Schützenstraße 6
D-21407 Deutsch Evern

fon: ++49 41 31 79 13 43
fax: ++49 41 31 79 42 0

eMail: kontakt@strickerei-grote.de
Internet: www.strickerei-grote.de

Schreiben Sie uns

Einverständniserklärung

10 + 3 =

Unser Standort